15September2015

News 11.09.2015 „Einsatz eines lohnsteuerrechtlichen Splitting-Vorteils für den Kindesunterhalt“

Das OLG Nürnberg hat mit Beschluss vom 11.12.2014 (AZ: UF 1182/14) entschieden, dass gegenüber einem unterhaltsberechtigten minderjährigen Kind des Unterhaltsschuldners den Vorteil wieder einsetzen muss, der sich aus der Wahl einer günstigeren Steuerklasse für ihn ergibt.

Beim Splitting-Vorteil aus einer neuen Ehe ist der Gesamtvorteil dabei auf den Unterhaltsschuldner und den Ehegatten der neuen Ehe im Verhältnis der jeweiligen Einkünfte aufzuteilen.